Bilder von Privatpompfen

„Privatpompfen“ sind von Spielern für sich selbst gebaute Pompfen. Hier kann eine kleine Galerie mit guten Beispielen dafür entstehen.

Bitte beim Hinzufügen beachten: Pompfen bitte freistellen und nur als kleine JPG-Datei (max. 15KB) ins Wiki hochladen. Bitte für die Abbildung in der Tabelle im Code auf bild.jpg?10 auf Breite=10px skalieren.

Stäbe

Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen
Jugger-Pompfe Stab GFK <1,1kg Uhu Berliner DKB, Coroplast PVC-Tape, Distanzring am Schlagende: Erhaben (ca. 0,5-1cm) angelegter silberner Ring zur besseren Entfernungsschätzung. 2010
Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen

Kurzpompfen

Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen
Bambus, ERohr ca.350g Uhu (eigene) „Feder“: Extrem leicht, 2009 abgewrakt (Bambus und Griffleder entfernt). 2007
GFK <670g Uhu Berliner/Schicht „Beck“: Turnierpompfe. Würth PVC-Tape. 2008
Bambus, ERohr <450g Uhu Berliner „Feder II“: Testbau, Trainingspompfe. Coroplast PVC-Tape außen. Verlorengegangen 12/10. 2010
Feder III Bambus, ERohr >450g Uhu Berliner „Feder III“: Trainingspompfe. Würth PVC-Tape außen. 10×15 Isorohr, Wandhalteschlaufe. 2011
GFK >10kg Uhu Berliner „Betontaube“: Uhus erste Kurzpompfe, wurde durch Reparaturen und Pattex gefühlte 10 Kilo schwer. Mittlerweile abgewrakt und komplett ausgeschlachtet (Abb.).
Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen

Schilde

Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen
Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen

Langpompfen

Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen
Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen

Q-Tips

Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen
Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen

Ketten

Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen
Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen

Schädel

Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen
Abbildung Kern Gewicht Erbauer/Spieler Bauweise Besonderheiten, Anmerkungen

Glossar

Q=Q-Tip S=Stab LP=Langpompfe KP=Kurzompfe K=Kette Sd=Schild (Sc=Schädel/Jugg) GFK=GFK-Kernstab DKB=Doppelseitiges Klebeband (anstelle von Pattex) ERohr=Plastik-Elektrorohr (Splitterschutz) Bauweise: Folgt grundsätzlich z.B. berliner (dicke Polster, klassischer Aufbau) oder hamburger (Gestaltung wie Holzstab, eher dünnere, aber festere Polster, hamburger Grifflächen) Bauweise, Schicht: Schichtbauweise mit Isomatten


QR-Code
QR-Code Bilder von Privatpompfen (erstellt für aktuelle Seite)